„Man kann sich seinen Zellenkollegen nicht immer aussuchen, aber wenn doch, …. ist es ein bisschen besser“: Die Wahrnehmung von Personal und Gefangenen bezüglich relevanter Faktoren bei der Haftraumzuteilung

  • Aimée Muirhead
  • Michelle Butler
  • Gavin Davidson
Schlagworte: Haftraum, Doppelbelegung, Entscheidungsfindung, Überbelegung, Verfahrensgerechtigkeit, Inhaftierung

Abstract

Die gemeinsame Nutzung eines Haftraums kann eine schwierige Erfahrung sein, und doch muss das Personal bei Überbelegung oft entscheiden, welche Personen gemeinsam untergebracht werden sollen. Die Forschung weiß wenig darüber, wie einerseits das Personal solche Entscheidungen trifft und welche Faktoren andererseits aus Sicht der Gefangenen berücksichtigt werden sollten, um potenzielle Stressfaktoren im Zusammenhang mit der gemeinsamen Haftraumnutzung zu minimieren. Die vorliegende Studie untersucht, welche Faktoren das Personal bei der Zuweisung von Hafträumen berücksichtigt und welche Faktoren den Gefangenen wichtig sind. 52 Mitarbeitende und erwachsene männliche Gefangene in Nordirland wurden zu ihren Erfahrungen mit Haftraumtausch und der Entscheidung über Haftraumzuteilung befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass die derzeitige Politik viele Faktoren, die das Personal in der Praxis berücksichtigt, nicht abdeckt. Zudem finden sich zusätzliche Faktoren, die Personal und Gefangenen wichtig sind. Der Text betrachtet auch, wie sich Gefangene fühlen, wenn sie nicht in die Entscheidung einbezogen werden; das kann zu Gewalt, Durcheinander und Stress beitragen. Der Entscheidungsprozess sollte so gestaltet sein, dass Gefangene entsprechend der Grundsätze der Verfahrensgerechtigkeit beteiligt sind. Darüber hinaus sind Schulungen des hinsichtlich einer Abwägung eines vielfältigeren Spektrums von Faktoren erforderlich, als sie derzeit in der Politik berücksichtigt werden.

Veröffentlicht
2020-06-30
Zitationsvorschlag
Muirhead, A., Butler, M., & Davidson, G. (2020). „Man kann sich seinen Zellenkollegen nicht immer aussuchen, aber wenn doch, …. ist es ein bisschen besser“: Die Wahrnehmung von Personal und Gefangenen bezüglich relevanter Faktoren bei der Haftraumzuteilung. Kriminologie - Das Online-Journal | Criminology - The Online Journal, (2), 159-181. https://doi.org/10.18716/ojs/krimoj/2020.2.4